Vittrup Baun

Vittrup Baun, Signalfeuer, Bække

Foto: Visit Vejen Turistinformation
Attraktionen
Naturgebiete
Addresse

Vittrup Baunevej 2d

6650 Brørup

Kontakt

E-Mail:info@vittrupbaun.dk

Vittrup Baun ist mit seiner Höhe von 101 m sehr deutlich in der sonst so flachen Landschaft westlich des Ortes Bække zu erkennen. Vittrup Baun ist ein Naturort mit Kulturspuren aus neuer und alter Zeit und somit eine kleine Erlebnisperle nahe des Ochsenweges (Heerweges).

Vittrup Baun ist ein 13 ha großes Heide- und Waldgebiet im Privatbesitz eines Vereins von Teilhabern, die auch für die Pflege des Gebiets sorgen. Jedes Jahr, wenn das Heidekraut blüht, hält der Verein seine Jahresversammlung in Vittrup Baun ab.

Im Gebiet finden Sie Informationsständer und eine kurze, mit gelb markierte Wanderroute.

Geschichte
Baunehøje (Hügel mit Signalfeuer) dienten in alten Zeiten der Kommunikation über weite Strecken. Mussten die Leute sich versammeln, wurden auf den Hügeln große Feuer angezündet. Ganz bis zum Jahre 1840 wurde Vittrup Baun noch für diesen Zweck verwendet.

Auf Vittrup Baun finden Sie auch einen Postament-Stein aus Beton. Dieser dient zusammen mit einem Netz von 330 entsprechenden Posten als Grundlage für die Vermessung von Karten.

Während der deutschen Besetzung
Während des Zweiten Weltkrieges wurde Vittrup Baun von dem deutschen Militär als Aussichts- und Horchposten benutzt. Anfangs wohnte das Militär in Zelten, später wurden Baracken gebaut. Die Deutschen verteidigten ihre Militärausrüstung mit Laufgräben, Stacheldrahtsperren und sogar Landminen. Im östlichen Teil von Vittrup Baun sieht man immer noch Spuren aus dieser Zeit.

Entfernung
Wanderroute Ochsenweg 5 km (Asbo)
Radtour Ochsenweg 5 km (Asbo)

Addresse

Vittrup Baunevej 2d

6650 Brørup

Facilities

Informationspunkt

Hügel

Heide

Erleben Sie auch

Aktualisiert von:
Visit Vejen Turistinformation