Pauschalreise Hærvejen/Ochsenweg von Jelling über Bække und Jels nach Vojens

Foto: Visit Vejen Turistinformation
Aktivitäten
Touren
Addresse

Nørregade 1

6600 Vejen

Erleben Sie den Ochsenweg (Hærvejen) auf einer 6 Tage langen Wanderung von Jelling über Bække, Vejen und Jels bis nach Vojens mit Übernachtungen in gemütlichen Hotels und Gasthöfen, die auf dem Weg liegen. Ihr Gepäck wird vom einen Übernachtungsort zum nächsten gebracht, und um die tägliche Verpflegung brauchen Sie sich nicht zu kümmern. Sie können Ihre Wanderung auf einer Teilstrecke des Ochsenweges und durch wohl einige der schönsten und abwechslungsreichsten Landschaften Jütlands in vollen Zügen genießen. Eine Strecke, auf der man auf Schritt und Tritt von der Geschichte des Ochsenweges, aber auch Dänemarks und er wundervollen Natur umgeben ist.

Vor mehreren Tausend Jahren, bevor die Autos die Straßen füllten und die Eisenbahn die größten Städte Jütland verband, verlief die Hauptstraße Jütlands entlang der Wasserscheide durchs Land. Hier verkehrten Leute aller Gesellschaftsschichten – Pilger, Räuber, Adlige, Bettler, Handwerker, Händler, Ochsentreiber mit ihren Ochsen und Könige mit ihren Heeren. Der Ochsenweg – oder auch Hærvej (Heerweg) – war kein angelegter Weg. Er entstand. Und eben dort, wo man ging und wo man, je nach Jahreszeit, passieren konnte. Heute ist der Ochsenwege ein gut ausgeschilderter Wanderweg, unterwegs mit detailliertem Kartenmaterial in analoger und digitaler Form ergänzt. An einigen Stellen folgt der Wanderweg dem ursprünglichen Straßenverlauf, während er an anderen Stellen auf weniger verkehrsreiche Straßen und Wege verlegt worden ist.

Während Ihres Wanderurlaubs von Jelling bis Vojens führt Sie der Weg durch Jütland schönste Landschaften. Die Strecke beträgt etwa 96 km und verteilt sich über 5 angenehme Wandertage.

Ausgangpunkt bildet die Stadt Jelling mit dem Monument zur Einführung des Christentums in Dänemark und dem Museum „Kongernes Jelling“, von wo aus der Weg am Fårup See vorbeiführt und hinunter in das grandiose Vejle Ådal. Auch hier finden Sie Spuren der Wikinger und Sie folgen einer alten Bahnlinie bis zum Bindeballe Købmandsgård. Ein lebendiges Museum, das ganz sicher einen Besuch wert ist. Hiernach geht der Weg dem Vejle Ådal hinauf bis zur flacheren und raueren, früheren Heidelandschaft in Richtung Bække. Hier stoßen Sie auf die Vorzeitmonumente „Klæbæk høje“ (Grabhügel), den großen „Hamborggårdsten“ (Monolith aus der Eiszeit) sowie der Kirche und dem Runenstein in Bække. Im Bække Brugs (Kaufmannsladen) kann man für den kleinen Hunger einkaufen. Der Weg verläuft nun auf dem originalen Streckenverlauf des Ochsenweges. Dieses können wir eindeutig auf Grund der Landschaft zwischen Bække und Vejen sagen. Bei Læborg Kirche, die sich für eine kleine Pause sehr gut eignet, entfernt sich der Wanderweg von der Straße und Sie erleben die Kulturlandschaft aus nächster Nähe. Die Stadt Vejen bietet gute Einkaufsmöglichkeiten und lädt zu einem Besuch im Vejen Kunstmuseum ein. Kurz hinter Vejen und dem Volkshochschulort Askov befindet sich der Monumentenpark Skibelund Krat, wonach Sie bald die Kongeå/Königsau überqueren. Der Weg verläuft nun an der Kongeå/Königsau entlang und weiter, durch umfangsreiche Waldgebiete, Richtung Jels.  Hier können sie beim Wandern durch Skovens katedral (Waldkathedrale) ernsthaft die Ruhe auf sich einwirken lassen. Im Jels Søbad (Jels Seebad) können Sie sich im Wasser erfrischen, bevor Sie sich wieder auf den Weg machen und durch die große Stursbøl Plantage und weiter nach Jegerup und Vojens gehen, wo die Wanderung bei der Statue des Skrydstruppigen (Skydstrupmädchen) endet. 

Buchen Sie Ihre Wanderung hier.

Tagesetappen:

Tag 1 – Ankunftstag in Jelling – kein Wandern
Tag 2 – zwischen 10 -16 km (je nach Übernachtungsort)
Tag 3 – etwa 19 km
Tag 4 – etwa 24 km
Tag 5 – etwa 20 km
Tag 6 – etwa 22 km

Addresse

Nørregade 1

6600 Vejen

Öffnungszeiten

18 Feb 20 / 31 Oct 20

Mon, Tue, Wed, Thu, Fri, Sat, Sun

Erleben Sie auch

Aktualisiert von:
Visit Vejen Turistinformation