Dolmen mit länglicher Steinsetzung in Klelund Plantage

A m südlichen Ende von Klelund Plantage befindet sich ein Dolmen mit länglicher Steinsetzung aus der Steinzeit.

Der Dolmen ist recht gut erhalten mit der 74 m langen und 8 m breiten Randsteinsetzung. Ungefähr in der Mitte des 2 m hohen Hügels findet man eine Dolmenkammer aus fünf Tragesteinen. Trotz der Höhe des Hügels ist dort nur eine Kammer. Die Dolmen sind die ältesten Grabmonumente der Bauernsteinzeit und sind mit der Trichterbecherkultur aus der Zeit 3500 v. Chr. verknüpft. Im 1800 Jahrhundert wurden die Dolmen mit länglicher Steinsetzung im Volksmund „Riesensteine“ genannt.