VisitVejen

Sonderausstellung Vejen Kunstmuseum - Ingrid Vang Nyman - kopi - kopi - kopi - kopi - kopi - kopi - kopi - kopi - kopi - kopi - kopi

Am 21. August eröffnet das Vejen Kunstmuseum eine Sonderausstellung über Ingrid Vang Nyman, die als Illustratorin die Pippi-Figur in den unsterblichen Kinderbüchern von Astrid Lindgren gezeichnet hat. Die Ausstellung wird zum 100. Geburtstag von Ingrid Vang Nyman in Vejen eröffnet und dauert bis zum 19. März 2017.

Ingrid Vang Nyman wurde 1916 (als Ingrid Vang Lauridsen) in Vejen geboren und war dem Sagen nach genau so lebhaft wie Pippi, welche sie viele Jahre später zeichnete. Ingrid wählte das Künstlerleben und ging auf die Kunstakademie, auf der sie dem schwedischen Maler und Schriftsteller Arne Nyman begegnete. Gemeinsam zogen sie nach Stockholm, wo Ingrid 1945 den Auftrag erhielt, die Pippi Bücher von Astrid Lindgren zu illustrieren. Später ist Ingrid wieder nach Vejen gekommen, wo sie bis zu ihrem Tode 1959 lebte. Man findet ihr Grab auf dem Friedhof in Vejen.

Im Laufe der letzten Jahre hat das Vejen Kunstmuseum die weltweit größte Sammlung an Ingrid Vang Nyman Kunst zusammengetragen, von der ein Teil auf der Sonderausstellung gezeigt wird.